Smartphones – Die Zukunft für das Online-Marketing

Von jung bis alt besitzt heutzutage jeder ein Smartphone. Der Blick auf das Smartphone ist das Erste nach dem Aufstehen und das Letzte vor dem Schlafengehen. Statistische Zahlen belegen sogar, dass die Zahlen verkaufter Computer von Jahr zu Jahr sinken und die Käufe von Mobilgeräten ansteigen.

Die Mehrzahl der Internet-Shopper bevorzugen beim Shoppen lieber ihr Smartphone als Ihren Computer. Häufig haben die User auch gar keinen PC mehr zu Hause (https://www.impulse.de/management/marketing/mobile-marketing/2629325.html). Kein Wunder, denn die leichte Bedienung sowie die Nutzerfreundlichkeit machen es möglich immer und überall nach Produkten zu recherchieren und diese sofort unkompliziert zu bestellen – es ist nur ein Fingerswipe entfernt. Deswegen gilt bereits seit Jahren, dass mobile Endgeräte auch für Marketer von sehr hoher Bedeutung und keinesfalls mehr ignoriert werden dürfen.

Smartphones und andere mobile Endgeräte wie Tablets, liegen bereits seit mehreren Jahren im Fokus des Online – Marketings. Besonders trendige Modemarken aber auch andere innovative Brands haben das früh erkannt.

Somit wird es für das Online-Marketing immer wichtiger Webseiten für mobile Endgeräte zu optimieren und ästhetisch zu gestalten. Denn die Mehrheit der Menschen benutzen ihr Smartphone um im Internet surfen. Des Weiteren ermöglichen Smartphones, dass digitale Werbeinhalte und Werbebotschaften potenzielle Kunden schneller und vor allem auch ortsgebunden erreichen. Denn Google und auch andere moderne Weblösungen kennen ihren aktuellen Aufenthaltsort.

Dementsprechend wird auch die Herausforderung und der Fokus beim Online-Marketing darin liegen die Webseiteninhalte von Unternehmen und Shops auf die kleinen Displays von Mobilgeräten anzupassen. Relevanter Inhalt wird dann immer wichtiger, damit Webseiten auch im mobilen Bereich bedeutsam sein können und gut in Google und Co. ranken.

Comments are closed