Das ändert sich auf Google ab Mai

Das ändert sich auf Google ab Mai

Ab Mai sollen die bisherigen Rankingfaktoren von Suchmaschinen mit den Core Web Vitals kombiniert werden. Die Core Web Vitals umschließen dabei drei UX-basierte Signale und führen damit die Page Experience als neuen Rankingfaktor an. Für alle, die sich an dieser Stelle noch nicht mit den neuen Rankingfaktoren auseinandergesetzt haben gilt an dieser Stelle aber erst einmal Entwarnung: die Rankings werden sich mit der Änderung nicht über Nacht verändern.

Danny Sullivan hatte sich auf Twitter zu den von Google angestrebten Änderungen geäußert. Die Veränderungen würden demnach graduell verlaufen, allerdings seien diese für Nutzer_innen und Webseiteninhaber_innen kaum zu spüren. Sullivan zu Folge seien die neuen Änderungen etwa mit den Veränderungen vergleichbar, welche Google in Folge der Mobile Friendliness erhoben hatte. Die Page Experience würden erst nach und nach an Relevanz und Gewichtung im Ranking zunehmen. Demnach hätten auch schwach gewertete User Experience Pages die Chance darauf noch gut zu ranken.

Für die Optimierung der Page Experience stellt Google Tools wie Publisher oder Webmaster zur Verfügung. Anhaltspunkte zur Überarbeitung und Optimierung können im Core-Web-Vitals-Bericht oder in den Page Speed Insights eingesehen werden. Für weitere Überprüfungen oder eine detaillierte Analyse können Tools wie Googles Lighthouse oder web.dev Tools genutzt werden. Auf diesem Wege können Sie relevanten Content und wertvolle UX schaffen.

19. März 2021 - 11:34