302 Weiterleitung

Was ist eine 302 Weiterleitung?

Eine Weiterleitung bzw. ein Redirect via 302 dient zur temporären Weiterleitung einer URL. Die 302 Weiterleitung wird also für gewöhnlich benutzt, wenn die Inhalte für einen begrenzten Zeitraum an einem anderen Ort zu finden sind. Der Zielserver sendet gemäß dem HTTP-Status die Nachricht: Found (Moved Temporarily).

 

Wie werden 302 Weiterleitung im Internet genutzt?

Eine 302 Weiterleitung sollte wirklich nur dann zum Einsatz kommen, wenn es sich bei der weitergeleiteten URL um eine temporäre Änderung handelt. Bei dauerhaften Änderungen, wie zum Beispiel der Umstellung von http zu https oder dem Wechsel zu einer neuen Domain, sollte man stattdessen die 301 Weiterleitung verwenden. Bei den folgenden Szenarios wäre die Verwendung einer 302 Weiterleitung angebracht.

 

Die Internetseite ist für einen gewissen Zeitraum nicht verfügbar: Websites sind manchmal aufgrund von technischen Gegenheiten nicht erreichbar. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn die Website Updates ausführt oder eine Servermigration durchläuft. Mit dem 302 Redirect kann man die Nutzer auf eine spezielle Störungsseite weiterleiten, auf der die Nutzer über die aktuelle Situation informiert werden.

Redirect für eine Aktion: Falls Sie eine temporäre Aktion für eines Ihrer Produkte machen möchten, lohnt es sich, eine spezielle Landingpage für die Aktion einzurichten. In diesem Fall erstellt man diese zusätzliche Landingpage, damit das Ranking der eigentlichen Website nicht gefährdet wird. Mit der 302 Weiterleitung können Sie die Nutzer von der aktuellen Produktseite zur Aktionslandingpage schicken. Nachdem die Aktion zu Ende ist, kann man 302 Weiterleitung einfach wieder entfernen.