11 Design Trends, die deinem E-Mail Marketing einen Frischekick bringen

11 Design Trends, die deinem E-Mail Marketing einen Frischekick bringen

Wer sein jetziges E-Mail-Marketing-Design nicht mehr sehen kann, kriegt mit unserem dieswöchigen Beitrag ein paar neue Ideen und Tools an die Hand um das Frühjahr 2021 mit einem frischen Design für geplante Kampagnen zu begrüßen. Wir empfehlen, ein Design zu wählen, dass zu der Branche und dem eigenen Unternehmen passt.

Bold Typography: Veränderung kann man schon durch kleine Schritte erzielen, wie zum Beispiel durch die Veränderung der Schriftart. Die gefettete Bold-Schriftart zieht die Aufmerksamkeit der Leserinnen und Leser auf sich.

Dark Mode: Im vergangenen Jahre hatte sich der Dark Mode auf Smartphones umgesetzt. Dadurch hatte man durch eines der letzten Updates auf den Apple Geräten beispielsweise die Möglichkeit zwischen Light und Dark Mode zu entscheiden. Die Ausrichtung der Webseite, Emails, etc. sollte also in beide Farbrichtungen gehen, zumal der Dark Mode beliebter sei und immer häufiger genutzt werde.

Gradients: An Beliebtheit im Design erfreuen sich auch ästhetische Farbverläufe. Das Design wirkt dadurch nicht nur hochwertiger, sondern es ist auch für das Auge angenehmer. Instagram verwendet Farbverläufe beispielsweise in seinem Logo.

Emotional Design: Vergessen werden sollte auch nicht, an wen sich die Email richtet: an Menschen natürlich! Fürs Wohlbefinden sorgt dabei der richtige Umgang mit den Kunden und Kundinnen. Um gute Conversion-Rates zu erzielen gilt daher, positive Emotionen wie das Gefühl von Zugehörigkeit, Vertrauen oder Optimismus zu fördern.

Neumorphism: Neumorphism bedeutet, sich bei Neuem an Altem anlehnen, so zum Beispiel bei der Orientierung an alten Designs, da diese eine Art Nostalgie bei uns zum Vorschein bringen. Gedacht wird dabei beispielsweise an Schattierungen beim Aussehen.

2D-Bilder: An einem Comeback erfreuen sich auch die 2D-Bilder, die hinter Text positioniert werden können. An Stock Images haben wir uns wohl alle erstmal satt gesehen.

3-Dimensionale Bilder: Zusätzlich können auch 3D Bilder als Design genutzt werden. Die Erstellung ist natürlich aufwendiger, jedoch dürften sich die Mühen hier auszahlen.

Phantasmagoric Collage: Mutige können sich an Foto-Collagen herantrauen. Dabei sollte auf die richtige Dosis gesetzt werden. Richtig angewendet, bieten Foto-Collagen einen interessanten Anblick.

Gedeckte Farben: Die Farbwahl kann ebenfalls Gefühle vermitteln. Gedeckte Farben suggerieren dabei Sicherheit und Wohlbefinden, also für Unternehmen wichtige Werte.

Monochrome Layout: Monochrom bedeutet, sich für ein Farbschema zu entscheiden und dieses dann auch beizubehalten. Auch minimalistische Farbeinsätze sind sehr beliebt.

Illustrated Animations: Auch hier gilt dieselbe Regel wie für die Collagen: weniger ist mehr und der Einsatz ist aber ein wahrer Hingucker.

5. März 2021 - 15:26